Kontakt zur technischen Beratung

Nehmen Sie Kontakt mit einem unserer technischen Berater auf.

Tel:    +49 (0) 72 22 / 90 79 - 0
Fax:  +49 (0) 72 22 / 8 12 74
info@probst-class.com

 

Maschinen zum Emulgieren

Beim Emulgieren werden an sich nicht mischbare Flüssigkeiten auf Zeit miteinander vermischt. Um Emulsionen stabil zu halten, muss die diskontinuierliche Phase in möglichst feine Tropfen zerteilt werden.

Gemische aus Ölen oder Fetten mit Wasser finden sich häufig in der Kosmetik- und Lebensmittelindustrie. Cremes und Lotionen oder Salatsoßen und Mayonnaise sind typische Produkte. Für ihre Herstellung bedarf es nicht nur eines hohen Energieeintrags, sondern auch einer besonderen Technologie: Durch hohe Scherkräfte werden die Tröpfchen der beteiligten Flüssigkeiten verkleinert und so die Grenzflächenspannung überwunden. Die diskontinuierliche Phase muss dabei in möglichst feine Tropfen zerteilt werden.

Rotor-Stator-Syteme sind prädestiniert zum Emulgieren, da im Mahlwerk einerseits feinste Tröpfchen entstehen andererseits die starken Verwirbelungen des Verfahrens effektiv zur Bindung der Moleküle an die verkleinerte Oberfläche beitragen.

Emulgieren mit Maschinen von PUC

Kolloidmühlen und Vibroreaktoren von Probst & Class eignen sich besonders für das Emulgieren, da Rotor und Stator so exakt gefertigt werden, dass sehr feine Einstellungen des Mahlwerks möglich sind. So setzen Sie die aufgewendete Energie effektiv in Mischenergie um und liefern stabile Emulsionen. Unsere Maschinen sind einfach zu warten und haben hohe Standzeiten. Ihre niedrige TCO trägt zu einer hohen Produktivität in den Anlagen unserer Kunden bei.

Unser technischer Vertrieb berät Sie kompetent bei der optimalen Konfiguration der Maschine für Ihr Verfahren.

PUC Kolloidmühlen

Zur Herstellung nieder- bis hochviskoser Emulsionen im Inline- und Batchbetrieb

PUC Vibroreaktoren

Für schwierig zu emulgierende Phasen mit erforderlicher Vorzerkleinerung